74670 Forchtenberg / Sindringen

Einfamilienhaus / erhöhte Lage / herrlicher Blick ins Kochertal

Energie­verbrauchs­ausweis

  • Endenergieverbrauch:
    60.05 kWh/(m²·a)
    A+ A B C D E F G H
    0 25 50 75 100 125 150 175 200 225 250+
  • Gültig bis
    10.02.2029
  • Baujahr lt. Energieausweis
    1900
  • Primärenergieträger
    Gas
  • Energie­effizienz­klasse
    B
  • Energie­verbrauchs­kennwert
    60.05 kWh/(m²·a)
  • Warmwasser enthalten
    ja

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Dieses freistehende Einfamilienhaus steht auf einem 968 m² großem, teils mit Bäumen bewachsenen Grundstück.
Hierzu gehören noch zwei Flurstücke in der Nähe der Limeshalle Sindringen am Kocher gelegen mit zusammen 315 m².

Das massiv gebaute Erdgeschoss stammt vermutlich um das Jahr 1900.
1998 erfolgte der große Um- und Ausbau. Das ursprüngliche Satteldach wurde abgetragen.

Konstruktionsbeschreibung des Architekten:
Das neue Obergeschoss ist eine leichte Holzkonstruktion. Das gesamte Gebäude inklusive Erdgeschoss wird unter Berücksichtigung der Anforderungen an Niedrigenergiehäuser gedämmt und mit Holzwerkstoffen (großformatige Platten bzw. Stulpschalung) verkleidet.

Das Pultdach wurde 1998 in Welleternit rot eindeckt.
Im Internet steht: seit 1990 sind Eternitplatten asbestfrei. Das generelle Asbestverbot erfolgte 1993.

Die Wohnfläche beträgt 117,26 m² und verteilt sich über 2 Ebenen. Die beiden Terrassenflächen wären gem. §4 Wohnflächenverordnung anteilig noch hinzuzurechnen.
Unter der großen OG-Terrasse befindet sich der Carport mit weiteren Unterstell- & Lagermöglichkeiten.

Im Obergeschoss befindet sich der Wohnbereich mit Wohnen/ Essen, die Küche mit Austritt auf die Terrasse. Die Einbauküche ist im Preis beinhaltet.
In der Toilette ist auch die Gasbrennwerttherme, welche 2014 erneuert wurde. Die Gasversorgung erfolgt über einen oberirdischen Tank auf dem Grundstück.

Im Wohnzimmer steht neben dem Treppenaufgang ein Kaminofen, dem der Bezirksschornsteinfeger die Betriebsgenehmigung entzogen hat. Die Übergabe an den Käufer erfolgt im heutigen Zustand.

Das „Kind 2“ im Erdgeschoss mit Austritt zur zweiten Terrasse wird heute als Schlafzimmer genutzt.
Unseres Erachtens halten wir die im EG-Grundrissplan aufgezeigte Nutzung für sinnvoller aufgrund der Aneinanderreihung von Schlafzimmer, Ankleide und Bad.

Das Badezimmer hat eine andere Anordnung der sanitären Einrichtungsgegenstände als im Plan dargestellt. Das Bad ist so aufgeteilt: zwei Waschbecken, Waschmaschine, Dusche und WC. Die Toilette im Bad ist reparaturbedürftig.

Das Haus hat in Teilen Renovierungsbedarf.

Im März 2018 wurde „Das Sanierungsverfahren Forchtenberg Sindringen“ eingeleitet, wovon auch die Ortsrandlage dieses Hauses profitiert.
Bis zu 27% der Baukosten für Modernisierungen und Instandsetzungen können gefördert werden.

Der Informationsflyer der Stadt Forchtenberg / die STEG Stadtentwicklung GmbH über die förderfähigen Modernisierungsmöglichkeiten werden zur Verfügung gestellt.

Das Haus kann nach Absprache zeitnah beräumt und übergeben werden.

An dieser Stelle gibt es für uns nur eines zu sagen: machen Sie sich selbst ein Bild von dem Haus und dessen Möglichkeiten!

Wir freuen uns, Sie bei einem Besichtigungstermin persönlich kennen zu lernen.

Ausstattung

Das ältere Erdgeschoss wurde massiv erstellt, das neuere Obergeschoss in leichter Holzkonstruktion/ Pultdach/ Windfang/ innenliegende Treppe/ braune Holzfenster/ neue Außenjalousien an den Sonnenseiten im Obergeschoss / Innenwände tapeziert, gestrichen oder gefliest/ Fußböden mit Bodenfliesen, Laminat oder Teppich/ Bad mit Dusche/ Toilette/ Einbauküche

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Lage

Etwa 8 Kilometer kocherabwärts von Forchtenberg befindet sich das idyllische Sindringen in wunderbarer Tallage am Kocher und die Wohnlage liegt verkehrsgünstig in Ortsrandlage.

Sindringen ist ein Ort langer Geschichte und seit 1972 Teil Forchtenbergs.

Kein Stadtteil von Forchtenberg kann über einen so starken Bevölkerungszuwachs wie Sindringen zurückblicken. In dreißig Jahren hat sich die Einwohnerzahl fast verdoppelt. Heute leben mehr als 900 Bürger in Sindringen.

In der jüngsten Vergangenheit erlebte Sindringen mit der neuen Sportanlage und der wunderschönen Limeshalle eine große kulturelle Aufwertung. Die örtlichen Vereine sind sehr aktiv.
Aber auch die Umgebung von Sindringen ist für Radfahrer und Wanderer sehr interessant. Zahlreiche Wanderwege erlauben interessante Ausblicke in Wald, Flur und ins Kochertal. Sindringen - das Musterbeispiel eines alten Städtchens mit Dorfcharakter.

Das vor wenigen Jahren entstandene Gewerbegebiet "Kirschenwasen" hat zahlreiche Firmen angelockt und vielen Arbeitnehmern einen sicheren Arbeitsplatz verschafft.

In östlicher Richtung ist Sindringen über die gut ausgebaute Kochertalstraße an die Kreisstadt Künzelsau angebunden und nach Westen Richtung Möckmühl erreichen Sie nach ca. 13 km bzw. Richtung Neuenstadt nach ca. 15 km die Anschlussstellen an die Autobahn A81. Die Anschlussstelle Öhringen der Autobahn A6 erreichen Sie nach nur ca. 11 km.

Der Wohnstandort befindet sich ideal im Hohenlohekreis, der Region bedeutender Unternehmer und Weltmarktführer wie z.B. der Würth-Gruppe, nahe der Großstadt Heilbronn mit Unternehmen wie Audi und sehr nah bei Airbus Defence and Space GmbH (vormals: Astrium) im Hardthäuser Wald nahe Lampoldshausen. Allesamt hervorragende Firmen und Arbeitgeber.

Hier lohnt es sich zu wohnen und zu arbeiten!

Sonstige Informationen

Allgemeines:
Die Angaben in diesem Exposé beruhen auf uns erteilten Informationen. Wir bemühen uns, möglichst vollständige und richtige Angaben zu erhalten und weiterzuleiten. Eine Haftung für die Richtigkeit bzw. Vollständigkeit können wir jedoch nicht übernehmen.

Nachweis- und Vermittlungsprovision:
Provisionsfrei für den Käufer.

Ihr Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. (FH) Roland Ranz
Immobilienmakler (IHK)
Immobilienbewerter (IHK)
Immobilien-Bezirksleiter im Team

Wüstenrot Immobilien
c/o Wüstenrot Service Center
Nordstraße 1
74196 Neuenstadt am Kocher

Mobil: 01525 6199333
Telefon WSC Neuenstadt: 07139 9314140
Telefax WSC Neuenstadt: 07139 9314149

E-Mail: Roland.Ranz@wuestenrot-sinn.de
Homepage: www.thomas-sinn-immobilien.de
www.wuestenrot-immobilien.de/roland.ranz

FACEBOOK:
Sehen Sie Immobilienangebote als erstes und exklusiv vor dem Vertriebsstart.
Liken Sie uns auf Facebook und werden Sie VIP-Kunde.

Finanzierung:
Unser Finanzierungspartner unterbreitet Ihnen gerne ein individuelles Finanzierungsangebot.

Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt

Ihr Ansprechpartner